Terrasse

Beate Laaß liest Jorge Amado

Samstag, 13.10.2018, 19:00 Uhr

Jorge Amado

Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinhá

Der weltbekannte brasilianische Romancier Jorge Amado hat diese ungewöhnliche und bezaubernde Liebesgeschichte vor vielen Jahren verfaßt:

Es war einmal vor langer, aber wirklich sehr langer Zeit, in allertiefster Vergangenheit, als die Tiere noch sprechen konnten, die Hunde mit Würsten angebunden wurden, Schneider Prinzessinnen heirateten und die Kinder vom Storch im Schnabel gebracht wurden. Damals trug sich auch eine etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte zu …

Beate Laaß wurde 1963 in Magdeburg geboren.

Nach dem Studium Germanistik und Geschicht absolvierte sie die Ausbildung zur Schauspielerin und erhielt mehrere Engagements.

In Inszenierungen u.a. mit den Regisseuren Klaus Stephan, Hawemann, Armin Petras: spielte sie die Julia (in Romeo und Julia),Gretchen (im Urfaust), Polly (Dreigroschenoper), Elisabeth (in Don Carlos) und viele andere Rollen.

Seit 1989 lebt sie in Dresden und ist seitdem auf mehreren Bühnen der Stadt präsent.

Derzeit kann man sie auf dem Theaterkahn in „Mann über Bord“, im Kabarett Breschke/Schuch in „Power sucht Frau“, im Tom Pauls Theater im „Däschdlmäschdl“ und im Boulevardtheater in „Liederliches in der Küche“ sehen.

2016 spielte sie in dem Kinofilm von Jens Becker:“Erich Mielke – Meister der Angst“ die Psychologin Anna Brand.

Mit ihrem Monolog „Shirley Valentine – oder die heilige Johanna der Einbauküche“ ist sie in Deutschland und Österreich unterwegs.

inkl. Künstlergage

45 €

Damit ich planen kann, bitte ich um Reservierung bis zum 8. Oktober.

Zurück


Veranstaltungen in nächster Zeit

15.12.2018 Humorvolles zur Weihnacht (19:00)